Spionage Bücher

Buch Spionage - Bestseller Aktuell

Spionage Bücher – Agenten und Geheimdienste, der Lesestoff mit der Extra-Spannung

Wer erinnert sich nicht noch an die guten analogen Zeiten, wo Spionage Bücher in ihren Handlungen noch darauf ausgelegt waren, physikalisch von einem Ort zu einem anderen Ort zu gelangen? Heutzutage hat sich auch die Spionage digitalisiert und wird wahrscheinlich von den besten Hackern der Geheimdienste dominiert.

Nicht nur erst seit James Bond in den 60ern mit seiner Lizenz zum Töten Millionen Kinobesuchern und Literaturbegeisterten eindrucksvoll vorgeführt hat, wie spannend und faszinierend ein Leben als Agent im Auftrag ihrer Königin sein kann, stehen Bücher im Genre Spionage hoch im Kurs. Das Genre Spionage ist auch wahrscheinlich deshalb so interessant, weil wir alle mit den Machenschaften und Skandalen von Agenten der unterschiedlichsten Geheimdienste auch in der realen Welt regelmäßig konfrontiert werden. Themen aus der realen Spionage - und Geheimdienst-Welt bieten tolle Vorlagen für spannende aber auch erschütternden Lesestoff für Spionage Bücher. mit der Portion Extra-Spannung. 
Einer der Spionage-Romane Autoren, der sich sehr akribisch mit dem System und den Methoden von Geheimdiensten auseinandergesetzt hat und diese Ergebnisse in seine Spionage-Werke überträgt, ist sicher der Autor John le Carré. In seinen Werken, angefangen mit Dame, König, As, Spion, zeigt sich die extrem gute Expertise für dieses Genre.


Die Bücher von John le Carré im Überblick:
 

Bücher Spionage - John le Carré

Auch allen älteren Literaturliebhabern noch in Erinnerung, ist wahrscheinlich die Nackttänzerin Mata Hari und Lawrence von Arabien, die als reale Spione einen großen Bekanntheitsgrad erlangten.

Aber auch die Offenlegung von Geheimdienstskandalen in der jüngsten Zeit, wie etwa die von Edward Snowden im Zusammenhang mit der Internetüberwachung durch die NSA oder Bradley Manning mit der Weitergabe von Geheimdokumenten an die Plattform Wikileaks, sind Skandale und Breaking News, die wir im ersten Augenblick erst gar nicht für möglich halten können. Mit ein wenig individueller Verarbeitungszeit kann man verstehen, dass Spionage - und Geheimdienstaktivitäten -mit all ihrem Umfang und Machenschaften- in unserer Welt dazugehören und gesellschaflich weitgehend akzeptiert sind. Edward Snowden hat zu seinen Enthüllungen auch ein vielbeachtetes „Whistleblower Buch“ geschrieben: Permanent Record.

Das Buch von Snowden ist zwar kein Spionageroman und dem Sachbuch Genre anzusiedeln. Sein Buch hat aber durch die schier unfassbare Dimension der Offenlegung der Massenüberwachung des Internets und die daraus folgenden Konsequenzen für seine Person in Form von seiner Flucht, Untertauchen und den vielen inspirativen Treffen mit der Presse, ganz sicher das Zeug dazu, den Kern für einen weiteren Bestseller Spionage-Roman zu bilden.


Bücher Spionage für Sie in unserem Sortiment

Bücher Spionage für Sie in unserem Sortiment
Die unglaublichsten und spannendsten Bücher Spionage in einer hochwertigen Auswahl in unserem Büchsersortiment entdecken. Hier präsentieren wir Ihnen immer die aktuellsten Neuheiten aus dem Genre Spionage:

Spionage Bücher Neuheiten

Woher kommt das Wort Spionage und ab wann entstanden Spionage-Romane

Das Wort Spion kommt ursprünglich aus dem italienischen Wort SPIONE (Beobachter, Kundschafter) und SPIA (Späher) welches aus dem italienischen Wort SPIARE (spähen, auskundschaften) abgeleitet ist. Während des Dreißigjährigen Krieges fand der Terminus seine Verbreitung und bezog sich auf die Spionage. Gemeint ist das Auskundschaften politischer, wirtschaftlicher und militärischer Geheimnisse.
Die ersten Spionage-Romane entstanden schon sehr früh, so gegen Ende des 19. Jahrhunderts. 1903 entstand ein Spionage-Thriller „The Riddle of the Sands“ von Roberts Childers, bei dem es um die Enthüllung eines Invasionsplans der Deutschen durch zwei Engländer ging. Der historischen Überlieferung nach, soll Winstons Churchill so beeindruckt von dem fiktiven Invasionsplan gewesen sein, dass er im Nachgang neue Flottenbasen errichten ließ. Das Buch Genre „Spy Fiction“ erfreute sich seither großer Beliebtheit und brachte einige große Buchautoren hervor.


Unsere aktuellen Top-Bestseller Ever - Empfehlungen aus dem Genre Spione und Agenten

Der Levantiner von Eric Ambler | ISBN: 9783455651201 | Erscheinungsjahr (original): 1971 | Beschreibung: Was würden Sie als Geschäftsmann im Nahen Osten tun, wenn Ihre Batteriefabrik vom fanatischen Anführer einer Terrororganisation als Basis zur Vorbereitung eines Überfalls auf Tel Aviv auserkoren worden ist? Michael Howell und seine Vertraute Teresa werden Kollaborateure wider Willen, in der Hoffnung, noch rechtzeitig aussteigen zu können beginnt ein spannender Agenten-Thriller.


Dame, König, As, Spion von John le Carré | ISBN: 9783548061795 | Erscheinungsjahr: 1974 | Beschreibung: George Smiley - der Spion, der Geschichte schrieb George Smiley verliert nach einer gescheiterten Operation seinen Posten, wird jedoch für einen letzten, gefährlichen Auftrag aus dem Ruhestand geholt: Er soll einen Doppelagenten enttarnen, der für Moskau den britischen Geheimdienst ausspioniert. Mit der Unterstützung seiner engsten Vertrauten begibt sich Smiley ins Reich des großen Gegners.


Die Nadel von Ken Follett | ISBN: 9783404100262 | Erscheinungsjahr (Original): 1978 | Beschreibung: April 1944. Die Invasion steht unmittelbar bevor. Um den Deutschen eine Landung bei Calais zu suggerieren, haben die Briten mit Gummipanzern, Pappflugzeugen und potemkinschen Kasernen das größte Täuschungsmanöver aller Zeiten in Südostengland inszeniert. Diese Geisterarmee ist so geschickt in das Funk- und Meldesystem der alliierten Streitkräfte eingewoben, dass selbst Canaris' Abwehrapparat sie für echt hält. Denn was Canaris nicht weiß: Seine Spione in England sitzen hinter Gittern und funken nur Spielmaterial - bis auf einen: Henry Faber, genannt »die Nadel«.Lange vor dem Krieg nach England eingeschleust, hat er es verstanden, unentdeckt zu bleiben. Und ihm gelingt das Unmögliche: Er kommt den Engländern auf die Schliche und enttarnt das Unternehmen »Fortitude«. Aber das Schwierigste steht ihm noch bevor: Er muss sein Beweismaterial in die Hände des deutschen Generalstabs bringen. Sein Fluchtweg quer durch Großbritannien wird zur blutigen Spur.


Der Feind im Dunkeln von David Baldacci| ISBN: 9783785726396 | Erscheinungsjahr: 2018 | Beschreibung: Will Robie und Jessica Reel sind die zwei tödlichsten Auftragskiller der US-Regierung. Während ihrer gefährlichen Missionen in Übersee hält ihnen ein Mann zu Hause den Rücken frei: Blue Man, ihr Führungsoffizier bei der CIA. Als Blue Man im Heimaturlaub spurlos verschwindet, machen Robie und Reel sich sofort auf den Weg nach Colorado. Dort, in dem kleinen Kaff Grand, stoßen sie rasch auf gewaltbereite Hinterwäldler. Im Hintergrund jedoch zieht ein weitaus gefährlicherer Gegner die Strippen, ein Mann, der über Leichen geht, um sein kriminelles Imperium zu schützen. Was als Suche nach ihrem Boss beginnt, wird für Robie und Reel bald zum nackten Kampf ums Überleben.


Der russische Spion von Daniel Silva | ISBN: 9783959673211 | Erscheinungsjahr: 2019 | Beschreibung: Gabriel Allon jagt das Vermächtnis des Jahrhundertspions Kim Philby. Eine Routineoperation endet im Chaos: Gabriel Allon und sein Team überwachen zusammen mit Agenten des MI6 einen russischen Überläufer in Wien. Er ist auf dem Weg in ein sicheres Haus der Briten. Doch kurz bevor er das Gebäude erreicht, wird der Mann von einem vermummten Motorradfahrer auf offener Straße hingerichtet. Tags darauf berichten Medien weltweit über den erschossenen Russen und zeigen ein Foto von Gabriel in der Nähe des Tatorts. Allon ist sich sicher: Es muss einen Verräter in den eigenen Reihen geben. Gabriel setzt nun alles daran, ihn zu enttarnen, auch wenn es ihn das Vertrauen seiner Verbündeten kosten sollte.