Parabel Bücher

 

 

Was ist eine Parabel?

Eine Parabel ist eine kurze, lehrhafte Textsorte, die durch die Leser:innen, Hörer:innen aufgelöst werden kann. Eine Parabel kann ein Frage stellen, aber sie wird nicht die Antwort geben. Als Parabel wird eine epische Kleinform bezeichnet, die mit dem Gleichnis verwandt ist. In einer Parabel wird eine Geschichte erzählt, die sich auf andere Themen und Situationen übertragen lassen.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Parabel und einer Kurzgeschichte?

Eine Kurzgeschichte unterscheidet sich dahingehend, dass sie an einen konkreten Augenblick, eine bestimmte Situation, oder ein Ereignis beschreibt. Die Parabel ist hingegen freier und kann sich über Zeit, Raum und Situation hinwegsetzen.

 

Woher kommt der Begriff Parabel?

Der Begriff Parabel stammt aus dem 9. Jahrhundert aus dem lateinischen: parabolē - parabola = Beispiel, Gleichnis

 

Wie ist eine Parabel aufgebaut?

  • Bildebene: Lesen / Hören
  • Sachebene: Verstehen
  • Tertium comparationis (Schnittpunkt): Entdecken / Aufschlüsseln