Bücher Jussi Adler-Olsen 

Jussi Adler Olsen und seine Bücher

Jussi Adler-Olsen ist mit einer Gesamtauflage von über 16 Millionen Büchern, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden, der unangefochtene Bestseller-Exportschlager aus Dänemark. Dem gebürtigen Kopenhagener, Jahrgang 1950, gelang der internationale Durchbruch mit seinen Büchern um den Ermittler Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Der erste Band dieser Bücher-Reihe erschien in Deutschland 2009. Zuvor hat Jussi Adler-Olsen bereits einige Bücher geschrieben, darunter ein Kinderbuch, die jedoch nur nationale Beachtung fanden. Der Erfolg kam erst mit dem Wechsel ins Krimi-Genre. Bis zu diesem Erfolg hat der Autor ein wechselhaftes Leben mit Stationen als Filmvorführer, Redakteur, Komponist, Comicverkäufer und Koordinator der dänischen Friedensbewegung geführt – nachzulesen in der 2018 erschienenen Biografie JUSSI – Die vielen Leben des Jussi Adler-Olsen.

Bücher Jussi Adler-Olsen: Die Reihenfolge Sonderdezernat Q: Bücher in der Carl Mørck-Reihe

 

  • - Erbarmen (2009) Band 1
  • - Schändung (2010) Band 2
  • - Erlösung (2011) Band 3
  • - Verachtung (2012) Band 4
  • - Erwartung (2013) Band 5
  • - Verheißung (2015) Band 6
  • - Selfies (2017) Band 7

Auszeichnungen & Verfilmungen seiner Bücher

Für seine Bücher und seine ist Jussi Adler-Olsen vielfach national und international ausgezeichnet worden. 2010 erhielt er den dänischen Læsernes bogpris für den Titel Erlösung. 2010 und 2011 folgten Preise der dänischen Filmakademie und der Skandinavische Krimipreis. 2012 erhielt sein Kriminalroman Erbarmen den Barry Awards in der Kategorie Bester Roman, 2014 wurde der Autor mit dem Ripper Award gewürdigt und 2015 wurde ihm der Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. Aktuell sind die vier ersten Bücher der Carl Mørck-Reihe verfilmt worden (Stand 04/2019). Jussi Adler-Olsen  Bücher kaufen.

 

Jussi Adler-Olsen - Bestseller